Finkenberg

Finkenberg liegt im hinteren Zillertal am Eingang zum Tuxertal, einem Seitentales des Zillertales.  Fünf Skigebiete sind hier zu einem 202 km langen Pistennetz zusammengeschlossen, zu dem auch die steilste Piste Österreichs, die “Harakiri”, gehört. Weitere Winteraktivitäten sind Rodeln, Eislaufen und Langlaufen.

Die Gemeinde Finkenberg einige Sehenswürdigkeiten zu bieten: Die Hochstegbrücke aus dem 19. Jahrhundert zeigt die Kunst alter Holzbautechnik, während die Teufelsbrücke “Tuxerklamm” vom Teufel höchstpersönlich erbaut worden sein soll. In der Pfarrkirche zum Hl. Leonhard hingegen, die 1721 erbaut wurde, können Freskenmedaillons des Innsbrucker Malers Wolfram Köberle von 1965 sowie frühbarocke Stukkaturen bewundert werden. Abgeschlossen wird der Kulturrundgang durch das Mineralien- und Bergkristallmuseum, eine der besten Sammlungen im Zillertal.

Finkenberg ist die Heimat mehrerer berühmter Persönlichkeiten wie des Mount Everest Bezwingers Prof. Peter Habeler und der Musikgruppe “Schürzenjäger”.

Auf gehts nach Finkenberg



Booking.com

Aschau im Zillertal  Brandberg  Finkenberg  Fügen Gerlos Ginzling
Hart im Zillertal  Hintertux  Hippach  Hochfügen Kaltenbach Lanersbach
Mayrhofen  Ramsau im Zillertal  Ried im Zillertal  Schlitters Stumm Uderns
Translate »